blossom

sandra wesp | heilpraktikerin für psychotherapie psychologisches Coaching und Gesprächstherapie



Beratungsmethoden

Wann ist eine psychologische Beratung geeignet?
Eine psychologische Beratung bietet sich an, wenn Sie mit Hindernissen in Ihrem Leben konfrontiert werden und unsicher sind, wie Sie damit umgehen sollen. Wenn Sie sich einfach mal aussprechen wollen oder Rat bei einer neutralen Person suchen. Wenn Sie sich angesichts eines Konflikts, einer Veränderung in Ihren Lebensumständen oder nach einem belastenden Ereignis überfordert fühlen. Wenn Sie mehr Klarheit wollen. In der Regel stehen in Beratungsprozessen konkrete Themen aus Ihrem Leben im Mittelpunkt.

Wie läuft die Beratung ab?

Je nach Thema können ein bis drei Sitzungen ausreichen, um neue Impulse zu setzen. Sie können Ihre Sorgen vertrauensvoll bei mir abladen. Ziel ist, dass Sie Ihr Thema anders wahrnehmen können, dass Sie entlastet werden. Sie bekommen im Gespräch mit mir den Raum, Ihre Bedürfnisse und etwaige Ziele wahrzunehmen.

Die Sitzungen finden in der Gemeinschaftspraxis in Berlin-Neukölln statt - oder bei Bedarf (z.B. aus gesundheitlichen Gründen oder wenn Sie nicht in Berlin sein sollten) per Videocall. Es kann auch eine längere Begleitung stattfinden, wenn das Ihr Wunsch ist oder wenn Sie ein Ziel erarbeiten wollen, dass einen größeren Entwicklungsprozess beinhaltet.

Kann ich die Beratung mit anderen Methoden wie beispielsweise Coaching verbinden?
Das Gute an Beratungen ist, dass Sie das Tempo und den Umfang bestimmen. Bei Bedarf können wir Elemente aus dem systemischen und lösungsorientierten Coaching einbinden, um neue Wege zu erarbeiten und um Ihren weiteren Umgang mit Krisen und Tiefpunkten zu erleichtern. Wir sprechen dann von Hilfe zur Selbsthilfe. Zudem kann es bei bestimmten Themen hilfreich sein, Fokusmodelle aus der Interpersonellen Psychotherapie einzubeziehen, die die Beziehung zu anderen Menschen durchleuchtet.

Kann eine Beratung eine Psychotherapie ersetzen?
NEIN!
Auch wenn hierbei psychotherapeutische Elemente einfließen können, sind Beratungen und Coachings nicht zur Bearbeitung von chronischen Problemen und psychischen Störungen geeignet!
Falls Ihre vorliegenden Probleme auf psychische Beschwerden mit Krankheitswert zurückzuführen sein sollten und noch keine Behandlung durch einen Psychologischen Psychotherapeut oder Arzt stattfindet, werde ich sie entsprechend weiterleiten.